CV

VITA

2014-2024Lehrauftrag Universität Bayreuth, Allgemeine Pädagogik
2018-2022Promotion in Erziehungswissenschaft an der Universität zu Köln
2009-2018Lehrauftrag an der Fachhochschule Bielefeld, Kultur and Neue Medien
2014-2017Lehrauftrag Universität Lüneburg, Bildungswissenschaften
seit 2010Konservatorische Tätigkeit, Ausstellungsaufbau und Arthandling
2006Co-Gründung und Co-Kuratierung der Projektgalerie montanaberlin (mit Esther Horn), Brunnenstraße, Berlin
2001Jahresstipendium des DAAD in New York
2001 – 2002Postgraduierten Studium, Hunter College, New York
1996 – 2000Studium Kunstakademie Düsseldorf, Klasse A.R.Penck
1993 – 1996Studium Kunstakademie Münster, Klasse Timm Ulrichs und Jochen Zellmann
1992 – 1993Gaststudium Kunstakademie Karlsruhe bei Luc Tuymans

PREISE | STIPENDIEN

2008Käthe-Dorsch- und Agnes- Straub- Stiftung
2007Förderprogramm Kulturbüro Berlin für das Galerieprojekt montanaberlin
2001Jahresstipendium des DAAD in New York
1999Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf nach New York

AUSSTELLUNGEN

2024Urbanity meets nature. Atelierhof Kreuzberg, Berlin
Actually the moon looked like this… but was here, glue, Berlin
2022sigantur22, Christian-Daniel-Rauch-Museum, Bad Arolsen
signatur22, Piksl Labor Kassel
2021Klasse A.R. Penck – Die Ambivalenz bekommt jetzt eine neue Richtung, Galerie Lachenmann, Konstanz
2019Blue is hot and red is cold, Gruppenausstellung ehemaliger Studenten von A.Ar: Penck, Kunsthalle, Düsseldorf
Gruppenausstellung ehemaliger Studenten von A.Ar: Penck, Kulturbahnhof Eller, Düsseldorf
20182018 SOLOEXHIBITION [mit Alexia Krauthäuser], plan d, Düsseldorf
2016How to find true Love and Happiness in the present Day, Bikini Berlin, Berlin
Arts and Crafts Spectacular, Moves 112#, Image Movement Berlin
Arts and Crafts Spectacular 3, Cinéphémère, Fiac, Paris
2015Rear Window, Insitut für Alles Mögliche, Berlin
2014In a Wilderness of Mirrors, Galerie Ursula Walter, Dresden
2013Twilight Zone – Wiederkehr der Schatten. montanaberlin & Gäste, Kunstverein Tiergarten, Berlin
2012Looking skywards in a superstore, Rokkas, Potsdamerstraße, Berlin
2011Freischwimmer, oslo10, Kurzfilmfestival
Scoopers!, Image Movement, Berlin
Fume Emits, loop, Berlin
s/w_borderline, galleria espoonsilta, Helsinki
2010UM-Festival 2010, Uckermark
Kunst als Gabe,ZIF, Bielefeld
Neue Kante, Galerie Oberem, Bonn
2009DAC [de Simoni arte contemporanea] Gallery, Mean Shadow of a God, Genua, Italien
Lightstrike, studio 44, Stockholm
2008Oldenburger Kurzfilmtage mit “Freischwimmer” zus. mit Ian Ritterskamp und Sebastian Wolf
mindscape, montanaberlin bei artrmx Cologne, Vol 01 [where is my mind?], Köln
silent auction, glue, Berlin
2007Wochenendausgang, montanaberlin, Berlin
foxy ruft disco, reinraum, Düsseldorf
modell und wirklichkeit:stop making sense,montanaberlin, Berlin
togetherhold,Blast,Köln
Total Recall,glue,Berlin
Chris and friends,montanaberlin,Berlin
2006Trendwände, Kunstraum Düsseldorf
zutiefst oberflächlich, montanaberlin, Berlin
2005Verschleppte Erleuchtungen I+II, Kunstverein Schwetzingen
TundrablockerII, raum2, Mannheim
2004Two enter and one leaves, Ausstellung @Year, New York
panicROOM, Ausstellung im öffentlichen Raum, Ringenberg
2003Fresno, Kollaboration mit Annette Kuhl, Münster
Neue Werkstrategien #2, Kunstakademie Arnheim
2002Tundrablocker, Villa de Bank in Enschede
2001Where dreams are born, studios at Hunter College, New York
1999Kommunikation in der Kunst, Kunstverein Heidelberg
1998From Here, Düsseldorf | A Mobile Archive, High Street Project Gallery, Christchurch, New Zealand;
Luisenstrassenausstellung, Düsseldorf

PUBLIKATIONEN

2024Der Fehler: Eine Vermisstenanzeige. Kunsttheoretische und erziehungswissenschaftliche Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa (forthcoming)
2020mit Iris Clemens: Durch den Widerstand der Dinge lernen – oder von der Notwendigkeit, sich von den Dingen überraschen zu lassen: Ein relationaler Blick in die Kunstpraxis. In: Friedrichs, Werner und Hamm, Sebastian (Hrsg.): Zurück zu den Dingen! Politische Bildungen im Medium gesellschaftlicher Materialität (S. 233–250). Baden-Baden: Nomos.
2018Jacques de Vaucansons Ente: Das Imaginäre eines tierischen Homunkulus. In: Bilstein, Johannes und Westphal, Kristin (Hrsg.): Tiere: Pädagogisch-anthropologische Reflexionen (S. 153–165. Wiesbaden: Springer.
2010mit Thomas Henke: White story channel.
In: Hentschel, Ingrid; Moehrke, Una H. und Hoffmann, Klaus (Hrsg.): Im Modus der Gabe: Theater, Kunst, Performance in der Gegenwart (S. 88–105. Bielefeld: Kerber.